Tagesablauf

Während des Freispiels wählen die Kinder Spielort, -material und Spielpartner selbständig. Sie haben die Möglichkeit draußen auf dem Spielplatz, in der Halle, im Bällchenbad oder in den angrenzenden Nebenräumen, in dem sich Puppen-, Bau- oder Leseecke befinden, zu spielen.

Zwischendurch können die Kinder ihr mitgebrachtes Frühstück zusammen mit ihren Freunden, an einem Tisch im Gruppenraum, zu sich nehmen.

Im Laufe des Morgens kann ein Teil- oder Kleingruppenangebot wie z.B. eine Bilderbuchbetrachtung, Spiel- oder Liedeinführung, Diaerzählung oder ein hauswirtschaftliches Angebot, stattfinden.

Auch andere Aktivitäten wie kleine Ausflüge und Spaziergänge, Geburtstagsfeiern, Experimente, oder Projekte werden während des Morgens durchgeführt.

Bevor der Morgen mit einem Bewegungsausgleich z.B. auf dem Spielplatz endet, verabschieden sich alle in gemütlicher Runde mit einem Gebet oder Gebetslied voneinander.