Angebote für die angehenden Schulkinder

Schulkindermorgen:

Einmal wöchentlich findet in jeder Gruppe der so genannte "Schulkindermorgen"statt. Die angehenden Schulkinder haben dann die Möglichkeit sich in ruhiger Atmosphäre und Kleingruppenarbeit, mit komplexeren Aufgaben zu beschäftigen. Z.B. experimentieren sie mit den unterschiedlichsten Materialien, erstellen ein Gebets- und Liederbuch, führen Arbeitsblätter, Schneide- und Klebearbeiten aus, oder erlernen anspruchsvolle Gesellschaftsspiele.....

Hierbei schulen wir die Kinder u.a. in den Bereichen:

  • Fein- und Grobmotorik
  • Selbständigkeit
  • Selbstbewußtsein
  • Sozialverhalten
  • Sprache
  • Kognition
  • Wahrnehmung

Zu den festen Angeboten der angehenden Schulkinder gehören auch der Besuch:

  • der Polizeistation in Ahaus
  • der freiwilligen Feuerwehr in Alstätte
  • der Bücherei in Alstätte
  • der Katharinengrundschule in Alstätte

Feste Angebote für alle Kinder

Gemeinsames Frühstück:

Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in unserer Einrichtung das gemeinsame Frühstück statt. Die Kinder entscheiden selbst, welche Lebensmittel (Obst, Gemüse, Brot, Aufschnitt etc.) von den Eltern mitgebracht werden sollen. Diese bereiten wir dann, in den jeweiligen Gruppen, gemeinsam zu. Anschließend wird das Frühstück, in gemütlicher Runde, an einem groß gedeckten Tisch verzehrt.

Psychomotorische Turnen:

Einmal in der Woche bieten wir unser psychomotorische Turnen an. Dieses findet jeden Donnerstagmorgen in der Turnhalle unserer Einrichtung statt. Die Gruppe besteht aus ca. 8 Kindern unserer Einrichtung, die in bestimmten Entwicklungsbereichen noch Unterstützung und Hilfe benötigen. In dieser Kleingruppe ist es möglich z.B. noch intensiver auf bestimmte Wahrnehmungsbereiche einzugehen, die Selbständigkeit und das Sozialverhalten zu fördern oder die Sinne zu schulen.

Waldtage:

Zweimal im Jahr besuchen wir den Wald der Familie Wolfering-Lewing im Alstätter Schwiepinghook. Jede Gruppe verbringt dann zwei aufregende Morgende mit Tipis bauen, Kleintiere suchen, Bäume bestimmen oder Klettern und Balancieren. Auf dem selbstgebauten Waldsofa wird dann gemeinsam das mitgebrachte Frühstück verzehrt.